Jun
Filmen lernen

Mit diesen 7 Geheimtipps wird dein Videos Sales Letter zum Verkaufstreiber

Bist du bereit, sieben Geheimtipps für dein Video Sales Letter-Projekt zu erfahren? Wir verraten dir, wie du deine Verkaufszahlen mit geschicktem Videocontent durch die Decke gehen lässt!

 

In unserer digitalen Ära ist der Video Sales Letter (VSL) dein Schlüssel, um potenzielle Kund*innen zu überzeugen und vor allem zu begeistern. In diesem Beitrag erfährst du, wie deine Videos zum Verkaufstreiber werden. Legen wir los!

Video Sales Letter: Alle Infos

Was versteht man unter einem Video Sales Letter – und was macht ihn so effektiv?

Bei den Basics starten – immer gut. In diesem Zusammenhang aber auch sehr wichtig, denn wir sollten erstmal klären, worum es sich beim Video Sales Letter überhaupt handelt.

Grundsätzlich bezeichnet man damit Videos, die den Verkauf ankurbeln sollen. So weit, so gut.

Die Besonderheit besteht darin, den Video Sales Letter als ein strategisches Element zu sehen, der eine moderne Video-Variante des old school Verkaufsbriefs ist.

Heißt:

  • Direkte Ansprachen,
  • klare Produktvorstellungen
  • und glaubwürdige Vertrauensnachweise bilden den Kern

 – gepaart mit visueller Power.

Als Eyecatcher auf der Startseite, Landingpage oder auch im Newsletter – ein Video Sales Letter lässt sich vielfältig einbinden.

Warum du darauf setzen solltest? Eigentlich kann man hier mit klassischen Pro-Video-Aspekten argumentieren, die jede*r schon kennt:

  • Video reizt uns Menschen viel stärker als Text und Bild
  • (Gute) Videos erhöhen die Conversion Rate. Erheblich.

Geheimtipp 1: Analysiere deine Zielgruppe bis ins letzte Detail

Stell dir vor, du versuchst, vegane Burger an überzeugte Fleischliebhaber zu verkaufen. Klingt nach einer Herausforderung, oder?

Deshalb ist es entscheidend, deine Zielgruppe genau zu analysieren. Wer sind sie? Wo kann man ansetzen? Welche Lösungen suchen sie und welche hast du für sie?

Eine gründliche Zielgruppenanalyse ist der erste Schritt zu einem erfolgreichen Video Sales Letter. Du musst wissen, was deine Zuschauenden bewegt, um sie effektiv ansprechen zu können. Ein präzises Verständnis deiner Zielgruppe ermöglicht es dir, deinen VSL maßgeschneidert zu gestalten.

Auf dieser Basis kannst du nun deine Ausrichtung festlegen – und zwar immer mit deiner Zielgruppe vor Augen. Damit beeinflusst du unter anderem die Wahl der…

  • Tonalität
  • Musik
  • Ansprache
  • Visualität
  • Call to Action-Setzung

Geheimtipp 2: Nimm dir doppelt so viel Zeit für dein Skript wie geplant – für einen starken Video Sales Letter-Aufbau

Ein durchdachtes Skript ist das Herzstück deines Video Sales Letters. Es muss klar und überzeugend sein. Daher auch unser Zusatz, dass du es ganz in Ruhe machen solltest. Hier ist nichts gewonnen, wenn du Zeit einsparen möchtest.

Wir führen dich mal kurz durch die Teilschritte…

Die Hook-Gestaltung

Wichtig ist zunächst die Hook-Gestaltung. Als Hook bezeichnet man die ersten drei bis fünf Sekunden eines Videos – die darüber entscheiden, ob dein Video vollständig angesehen wird.

Der große Knall am Ende deines Videos kann noch stark sein. Es bringt nichts, wenn ihn keiner sieht.

Umso wichtiger ist die Eröffnung. Das kann eine provokante Frage, eine überraschende Aussage oder ein emotionaler Catcher sein:

Beispiele:

  • „Bin ich wirklich der einzige, dem auffällt, dass Krypto noch ganz am Anfang steht?“
  • „Warte – einer muss das mal sagen: Der Krypto-Aufschwung hat gerade erst begonnen.“
  • „Stell dir vor, du könntest deine eigene Bank sein.“

PAS-Framework als Aufhänger

Zentraler Anhaltspunkt für den weiteren Verlauf ist dein PAS-Framework: Problem, Agitate, Solution.

Problemidentifikation

Nachdem du das Interesse geweckt hast, musst du das Problem deines Zielpublikums ansprechen. Betone den Schmerzpunkt klar und deutlich und stelle das Problem dar, das du mit deinem Produkt oder deiner Dienstleistung anschließend löst.

Beispiel: „Hast du das Gefühl, dass du trotz großem technischem und wirtschaftlichem Wissen einfach nicht verstehst, was es mit Krypto-Währungen auf sich hat? Du bist nicht allein – Millionen von Menschen kämpfen mit der gleichen Herausforderung.“

Agitate

Im Anschluss ans Aufzeigen des Problems geht es um die Dringlichkeit.

Das Lösen des Problems (also der Kauf deines Produkts) sollte ganz vorne auf der To do-Liste der Zuschauenden landen. Denn wenn es mental irgendwo zwischen „Rasenmähen“ und „Steuerklärung“ einsortiert wird, dann rückt die Conversion in weite Ferne.

(… damit meinen wir, dass es keine Conversion geben wird.)

Dein Ziel: Mache den Zuschauenden klar, dass Handlungsbedarf besteht.

Beispiel: „Du merkst, wie alle um dich herum von jedem Bitcoin-High profitieren, nur du bleibst auf der Strecke?!“

Solution

Nun, da der Zuschauer emotional investiert ist, präsentierst du die Lösung – dein Produkt oder deine Dienstleistung. Mache klar, inwieweit dein Produkt oder deine Dienstleistung als Lösung dienen kann.

Beispiel: „Unsere E-Learning und Community-Plattform Crypto Wingmen wurde entwickelt, um genau dieses Problem zu lösen. Mit unseren Videokursen kannst du in kürzester Zeit finanzielle Freiheit erreichen – und dich mit Gleichgesinnten abstimmen, während ihr von Experten lernt.“

Nutzenaufzählung: Präsentiere dich von deiner Schokoladenseite

Jetzt ist es an der Zeit, die Vorteile deines Produkts detailliert darzustellen. Hier geht es darum, den Zuschauer davon zu überzeugen, dass dein Produkt nicht nur das Problem löst, sondern ihm auch darüber hinaus viele Vorteile bietet.

Beispiel: „Crypto Wingmen ist kein einfacher Videokurs, sondern eine interaktive Lernplattform, bei der du dich mit anderen Krypto-Enthusiasten austauscht, gemeinsam Aufgaben löst und damit das Handwerkszeug beigebracht bekommst, um selbstständig und nachhaltig am Krypto-Markt zu agieren.“

Social Credibility: Zeige Testimonials, die dich lieben

Menschen vertrauen den Erfahrungen anderer, das wirst du ebenfalls kennen. Verwende Testimonials und Bewertungen, um den Social Proof zu liefern, dass dein Produkt wirklich funktioniert.

Beispiel: „Hör nicht nur auf unser Wort. Das sagt unser Kunde Holger: Dank des Crypto Wingmen-Programms konnte ich mein ’solides Halbwissen‘ ausbauen, sodass ich nun wirklich ein fundiertes 360°-Wissen zur Cryptowelt besitze und auch die ersten Tools bzw. Transaktionen sicher kennenlernen und tätigen konnte.“

Keine Wurzel-, sondern Einwandbehandlung: Räume Zweifel aus

Greife mögliche Einwände oder Zweifel auf, die man haben könnte. Gib den Menschen das Vertrauen, dass dein Produkt die richtige Wahl ist.

Es ist wichtig, dass du dich nicht vor Problemen versteckst, sondern diese ansprichst und erklärst, wie du dein Produkt darauf reagiert.

Beispiel: „Viele Crypto-Lernkurse locken mit dem Traum vom schnellen Geld. Und genau das ist es auch: Ein Traum. Um am Crypto-Markt erfolgreich zu werden, musst du Zeit und Muße investieren – und auch dann wirst du nicht von einer Sekunde auf die Nächste reich werden.“

Call to Action: Der Aufruf zum Handeln

Vergiss auf keinen Fall die Einbindung eines klaren Call to Actions (CTA) am Ende. Aktiviere die Zuschauenden – und fordere zum Kauf deines Produkts, Ausfüllen deines Formulars oder Abonnieren deines Newsletters auf.

Der Call to Action ist der wichtigste Teil deines VSL. Hier sagst du den Zuschauenden genau, was sie als nächstes tun sollen.

Beispiel: „Warte nicht länger – klicke jetzt auf den Button und starte deine Reise zur finanziellen Unabhängigkeit mithilfe von Crypto Wingmen noch heute.“

Übrigens: Die hier vorgestellte interaktive Lernplattform Crypto Wingmen wurde von uns nicht erfunden, sondern ist einer unserer Kunden, für den wir mehr als 100 Videos produziert haben.

Geheimtipp 3: Überzeuge mit höchster Video- und Audioqualität

Ein Video mit schlechter Qualität ist wie ein Anzug mit Weinflecken – es lässt dich einfach nicht gut aussehen.

Eine gute Kamera, ordentliche Beleuchtung und ein hochwertiges Mikrofon zahlen sich qualitativ aus. Die Video- und Audioqualität beeinflusst, ob dein Video überhaupt bis zum Ende angesehen wird. Ein gut gemachtes und klar verständliches Video hält die Aufmerksamkeit oben und vermittelt Professionalität.

  • Kamera: Eine professionelle Kamera kann Wunder wirken. Auch moderne Smartphones bieten oft schon hervorragende Videoqualität, wie du in diesem Videokurs mit unserem Gründer Steven Hille gezeigt bekommst.
  • Beleuchtung: Nutze natürliches Licht oder investiere in eine Softbox. Achte darauf, dass dein Gesicht gut beleuchtet ist und keine störenden Schatten entstehen.
  • Mikrofon: Ein hochwertiges Mikrofon oder ein professionelles Setup mit XLR-Anschluss und Vorverstärker sorgt für klaren, rauschfreien Ton. Alternativ kannst du deinen Ton mit Tools wie Adobe Enhance auch nachträglich verbessern, wofür jedoch ein Pro-Abo nötig ist.

Du fragst dich gerade, ob dieser Aufwand wirklich sein muss? Ja, schon, aber keine Sorge: Wir können dir helfen, denn wir können auf ein großes Repertoire an Technik zurückgreifen, diese zu einem gemeinsamen Dreh mitbringen und ein Video auf höchstem Niveau produzieren.

 

Geheimtipp 4: Trust, trust, trust – baue Vertrauen auf

Vertrauen ist der Schlüssel, ganz klar. Deine Zuschauenden müssen davon überzeugt sein, dass dein Produkt oder deine Dienstleistung hält, was sie verspricht. Das gelingt am besten durch klare Nachweise – sei es in Form von Testimonials, Bewertungen oder konkreten Ergebnissen.

Binde zufriedene Kunden, positive Rezensionen und beeindruckende Zahlen ein. Belege im Rahmen deines Video Sales Letters, dass dein Angebot wirklich funktioniert!

 

Geheimtipp 5: In der Kürze liegt die Würze

Die konkrete Länge deines Video Sales Letters hängt von deinem Produkt und deiner Zielgruppe ab, aber generell gilt: Halte dich kurz.

Komplexe und teure Produkte erfordern tendenziell längere Videos, um alles zu erklären und Vertrauen aufzubauen. Für einfachere Angebote sollte der Video Sales Letter kürzer und prägnanter sein.

Wichtig ist, dass du die Aufmerksamkeit deiner Zuschauer hochhältst und sie nicht mit überflüssigen Informationen langweilst.

 

Geheimtipp 6: Trau dich was und zeige Persönlichkeit!

Kreativität und Greifbarkeit sind die wohl wesentlichsten Zutaten für einen unvergesslichen VSL. Trau dich, originell zu sein.

Ein emotionales Video mit persönlichen Anknüpfungspunkten bleibt eher im Gedächtnis und wird öfter geteilt.

Greifbarkeit schafft Vertrauen. Übertreibe es nicht, aber passe auch auf, kein Understatement zu setzen. Finde deine inhaltliche Mitte mit dem Video – immer mit einer Prise Persönlichkeit.

 

Geheimtipp 7: Nach dem Schnitt ist vor der Promo

Ein Video Sales Letter endet nicht mit dem letzten Schnitt im Videoprogramm. Überlege dir, wo und wie du das Video einbettest und wie du die Reaktionen darauf nachverfolgst.

Platziere den Video Sales Letter prominent, einige Beispiele:

  • Startseite auf deiner Website
  • Produktseite auf Website
  • Social Media
  • Amazon Listing

Nutze Tracking-Tools, um die Effektivität deines Video Sales Letters zu messen und die Zuschauerinteraktionen zu analysieren.

Hast du Email-Adressen im Rahmen deines Video Sales Letters eingesammelt? Optimal: Dann setze Follow-Up-E-Mails ein, um potenzielle Kund*innen nicht zu vernachlässigen.

Hier noch einige Bonus-Tipps für dein Video Sales Letter-Template

  1. Visuelle Unterstützung: Nutze Grafiken, Animationen und Textüberlagerungen, um deine Botschaft zu verstärken und die Aufmerksamkeit zu halten.
  2. Persönlicher Touch in der Ansprache: Ein authentischer und persönlicher Erzählstil kann Wunder wirken. Sprich direkt zu deinem Publikum, als würdest du ein vertrauliches Gespräch führen.
  3. Hintergrundmusik: Wähle eine passende Hintergrundmusik, die die Stimmung deines Videos unterstützt und emotionale Reaktionen verstärkt.

Video Sales Letter-Beispiel: Hier kann deine Reise hingehen

Lass uns gerne mal gemeinsam auf einen Video Sales Letter schauen, der einfach richtig, richtig gut gemacht ist:

Video Sales Letter-Software: Setze auf die richtigen Tools

Die Wahl der richtigen Software für deinen Video Sales Letter kann den Unterschied zwischen einem mittelmäßigen und einem herausragenden Video ausmachen. Sie ist das Werkzeug, das dir hilft, deine Vision in die Realität umzusetzen.

Bearbeitungs-Software: Feinschliff – so scharf wie mit der Schleifmaschine

Nachdem du dein Rohmaterial aufgenommen hast, benötigst du eine leistungsstarke Bearbeitungs-Software, um dein Video zu optimieren.

  1. Adobe Premiere Pro: Falls du bereit bist, in professionelle Software zu investieren, ist Adobe Premiere Pro die aus unserer Sicht beste Wahl. Es bietet umfassende Bearbeitungswerkzeuge und Effekte, die dir helfen, ein beeindruckendes Endprodukt zu erstellen.
  2. DaVinci Resolve: Diese kostenlose Software ist bekannt für ihre leistungsstarken Farbkorrektur-Tools und umfassenden Bearbeitungsfunktionen. DaVinci Resolve ist ebenfalls ideal, wenn du deinem Video einen professionellen Look verleihen möchtest.

Animations-Software: Dynamik pur!

Animationen können deinem VSL eine zusätzliche Dimension verleihen und das Interesse deiner Zuschauenden wecken.

  1. Animaker: Diese benutzerfreundliche Plattform ermöglicht es dir, animierte Videos ohne Vorkenntnisse zu erstellen. Mithilfe vieler Vorlagen kannst du schnell und einfach professionell aussehende Animationen erstellen.
  2. Toonly: Speziell für die Erstellung von animierten Erklärvideos entwickelt, bietet Toonly eine intuitive Drag-and-Drop-Oberfläche. Es ist ideal, um komplexe Konzepte einfach und ansprechend zu erklären.
  3. Adobe After Effects: Für fortgeschrittene Nutzer*innen, die komplexe Animationen und visuelle Effekte erstellen möchten, ist Adobe After Effects mega gut geeignet. Es bietet umfassende Funktionen und Integrationsmöglichkeiten mit anderen Adobe-Programmen.

Audio-Software: Klangqualität zählt

Die Audioqualität ist genauso wichtig wie die visuelle Qualität – das mal vorab. Eine klare und professionelle Tonspur steigert das Niveau deines Videos enorm.

  1. Audacity: Diese kostenlose Open-Source-Software ist ideal für die Aufnahme und Bearbeitung von Audio. Mit Audacity kannst du Hintergrundgeräusche entfernen, die Lautstärke anpassen und Effekte hinzufügen.
  2. Adobe Audition: Für professionelle Anwender*innen bietet Adobe Audition umfassende Werkzeuge für die Audiobearbeitung. Es ermöglicht dir, Tonspuren zu mischen, zu bearbeiten und zu optimieren.
  3. GarageBand: Besonders für Mac-Nutzer*innen ist GarageBand eine echt gute Wahl. Es bietet einfache Bearbeitungswerkzeuge und eine Vielzahl von Soundeffekten.

Fazit: Combi count‘s!

Die Auswahl der richtigen Software hängt von deinen individuellen Bedürfnissen und deinem Budget ab. Ein erfolgreicher VSL erfordert oft eine Kombination aus verschiedenen Programmen, um ein qualitativ hochwertiges und ansprechendes Video zu erstellen.

Video Sales Letter: Funnel

Ein Video Sales Letter lässt sich auch optimal in einen übergeordneten Funnel integrieren. Dabei geht es um einen strategischen Prozess, mit welchem Interessenten systematisch in Kunden verwandelt werden sollen.

Stell dir den Funnel wie eine gut geölte Maschine vor, bei der jedes Zahnrad perfekt ineinandergreift, um den gesamten Ablauf reibungslos zu gestalten.

Setze deinen VSL als zentralen Baustein ein, um die Leute abzufangen, sie auf dich und deine Produkte aufmerksam zu machen, ihr Interesse zu wecken, sie zum Sale zu führen und einen Retention-Prozess einzuleiten. Hierzu ein paar Anhaltspunkte für dich:

Mach dich interessant und bleibe es – mithilfe deines Video Sales Letters

Sobald die Besucher auf deinen VSL stoßen, ist es entscheidend, ihr Interesse zu halten. Hier kommt die Struktur und der Inhalt deines VSL ins Spiel. Dein Video sollte, wie oben detailliert dargestellt, direkt zu Beginn packend sein, das Problem klar darstellen und eine überzeugende Lösung dazu präsentieren.

Der Übergang vom Interesse zur nächsten Phase erfolgt oft durch einen klaren Call to Action (CTA), der die Zuschauer auffordert, sich für mehr Informationen anzumelden oder ein kostenloses Angebot wahrzunehmen.

Leite die Interessenten zur Entscheidung

Anschließend geht es darum, auf Grundlage deiner überzeugenden Lösungsangebote eine Kaufentscheidung herbeizuführen. Dies kann durch verschiedene Taktiken unterstützt werden.

Der entscheidende Moment im Funnel ist die Aktion – der erste Kauf. Dein CTA, das du beispielsweise im Video Sales Letter formuliert hast, sollte klar sein und hindernisfrei zum Ziel führen.

Wichtig hierbei ist auch, dass du vorbereitet bist. Deine Checkout-Prozesse, zu denen du hinführst, müssen intuitiv sein.

Stelle sicher, dass der Kaufprozess easy to handle ist. Jede unnötige Hürde schreckt ab. Du wirst es kennen…

Retention und Upselling sind die Zauberworte

Ein durchdachter Funnel endet nicht mit dem Kauf. Die Retention-Phase ist von hoher Bedeutung.

Dein VSL hat gefruchtet? Nice, aber stelle sicher, dass die Kunden mit ihrem Kauf zufrieden sind.

Behalte Upselling- und Cross-Selling-Optionen im Blick und biete ergänzende Produkte oder Dienstleistungen an, die den ursprünglichen Kaufwert noch weiter erhöhen können.

Festhalten können wir: Ein gut gestalteter VSL Funnel ist ein optimales Tool, um aus Interessenten treue Kunden zu machen. Indem du die verschiedenen Stufen des Funnels strategisch planst und umsetzt, kannst du nicht nur deine Conversion-Rate steigern, sondern auch langfristige Kundenbeziehungen aufbauen.

Hill Productions: Dein Partner für einen erfolgreichen Video Sales Letter

Fühlst du dich überfordert mit all diesen Schritten und Strategien? Keine Sorge, Hill Productions ist hier, um zu helfen. Mit unserer langjährigen Erfahrung in der Videoproduktion und einem kreativen Team unterstützen wir dich dabei, hochwertigen und kreativen Content für deinen Video Sales Letter zu erstellen.

Wir begleiten dich durch alle Phasen der Videoproduktion – von der Konzeption bis zur Vermarktung.

Kontaktiere uns und lass uns gemeinsam herausfinden, wie wir deinen Video Sales Letter erfolgreich produzieren können.

Und wer weiß, vielleicht wirst du hier irgendwann als Best Case verlinkt!

Member Image

Steven Hille

Founder
Um deine Anfrage kümmert sich Steven. Er meldet sich schnell zurück und bespricht dein Anliegen gewissenhaft mit dir. Du kannst ihn via Mail (moin@hill-productions.de) oder Telefon (030 409 886 39) erreichen.

Ähnliche Beiträge

Lass uns einen Kommentar hier.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner