Imagefilm

Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis

  • STORY

Imagefilm für den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis – Hermine-Albers-Preis

Für die Arbeitsgemeinschaft der Kinder- und Jugendhilfe – AGJ durften wir einen Imagefilm über den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis produzieren.

Dieses Filmprojekt war für Hill Productions eine besondere Herausforderung, weil es mitten im Corona-Jahr 2020 realisiert werden sollte. Verschiedene O-Töne aus der Kinder- und Jugendhilfe mussten eingefangen und zu einem Film verarbeitet werden. Also nutzen wir einen Drehtag in Berlin für die Aufnahmen mit dem Moderator Christoph Karrasch und organisierten deutschlandweit verschiedene Kamerateams für die O-Töne der Expert*innen. Parallel wurde eine Graffitti-Aktion geplant und koordiniert. Herausgekommen ist ein Film, der den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis, seine Stifter und Preisträger*innen gleichermaßen würdigt.

Preisträger*innen-Filme für 2020

Parallel zur Imagefilm-Produktion realisierten wir die Produktion von vier weiteren Filmen für die Preisträger*innen und Anerkennungsträger*innen des Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreises 2020.

Auch dabei galt es im Sinne der strengen Corona-Bedingungen Lösungen zu erarbeiten. Wir entschieden uns dafür für die Preisträger*innen Storyboards zu entwickeln und sie im Thema Videoproduktion mit dem Smartphone zu schulen. Nach mehreren Telefonaten waren alle Preisträger*innen bereit und filmten jeweils selbst ihren individuellen Film.

Nach der Datenübergabe übernahm dann wieder Hill Productions und wir produzierten aus dem vorhandenen Material die vier Filme. Ein kurioses Projektvorhaben, das sich unserer Meinung nach auf jeden Fall sehen lassen kann.

  • CREW

KONZEPT

Peter Meyer

PRODUKTIONSLEITUNG

Steven Hille

KAMERA

Steven Hille
Tatsiana Kukharchuk
Stockvideoaufnahmen

DESIGN

Studio Alpenglühen

CREATIVE PRODUCTION

Nina Hüpen-Bestendonk

POST PRODUCTION

Tatsiana Kukharchuk

MODERATION

Christoph Karrasch

  • KUNDE